Erstinformationen zur PRAXIS -einzigartig und außergewöhnlich! Finanz-Beratung in Kombination mit Erfolgs- und Lebens-Beratung

Finanzdienstleister als Lotse im Meer des Lebens!

Praxis für Finanzdienstleistungen

Den Begriff Praxis für Finanzdienstleistungen bei den Aufsichtsbehörden genehmigen zu lassen, war ein Akt für sich.

 

Es gab anfangs die Auffassung, dass nur Finanzinstitute den Begriff Finanzdienstleistung benutzen dürfen. Dem wurde nicht statt gegeben!

 

So ist die Praxis für Finanzdienstleistungen weltweit einzigartig und andersartig und somit einmalig und außergewöhnlich!

 

Zu den Alleinstellungsmerkmalen gehören insbesondere:

  • Finanzberatung in Kombination mit Erfolgs- und Lebens-Beratung - dies ist weltweit einzigartig und außergewöhnlich
  • familiengerechte Erlebnisstätte mit maritimer Grundausstattung als AAA-Schiff
  • Unternehmensphilosophie auf der Basis einer AAA-Plattform
  • Nutzung des AAA-Wissens und des ELF-Wissens 

 

Aufgrund dieser Alleinstellungsmerkmale erfolgte 1996 die Aufnahme von Michael Krafft als erster Finanzdienstleister in das Who-is-Who der BRD und 5 Jahre später als einziger Finanzdienstleister in das Who-is-Who der EU. Leider ging der Who-is-Who Verlag von Ralph Hübner 2016 in Schweiz in die Insolvenz. Die Enzyklopädien existieren aber noch.

Beratungs- und Betreuungs-Devise 

des ELF-Beraters

Berate und betreue Deine Klienten stets so, wie Du Dich in ihrer finanziellen, persönlichen, mentalen, familiären, beruflichen, gesundheitlichen und steuerlichen Situation und bei ihren Zielen und Wünschen lebensphasen- und generationen-gerecht selbst beraten und betreuen würdest!

 

Sollte Sie im Finanzmarkt gerne und mit Leidenschaft gearbeitet haben und sind Sie zur Zeit auf der Suche nach neuen Alternativen, dann bewerben Sie sich bitte zur Mitarbeit.

Folgenreiche Berufung in Deutschland zwischen Arm und Reich

Video I 22 02 03 01 

Video I 22 02 03 02

Info für Finanzkunden:
Zunächst finden Sie hier erst einmal keine Auflistung unterschiedlicher Finanz-Produkte, wo Sie sich durchklicken können und sich von Versprechungen einlullen lassen dürfen! Für Pauschal-Beratung ist hier kein Platz! Sollten Sie neue Schmerzen im Finanz-Markt suchen, gehen Sie bitte dorthin, wo an Ihren Schmerzen verdient wird! Vielleicht haben Sie auch schon mal erlebt, dass Sie von einem Bekannten an einen Ihnen vorher unbekannten Finanz-Dienstleister als netter Mensch weiter empfohlen wurden, danach ein Gespräch am Wohnzimmer- oder Küchentisch zugestimmt haben, um zu erfahren, wer der Schönste und das Beste im Lande ist, um anschließend viele Verträge zu kündigen und neue abzuschließen, bis Sie den nächsten netten Finanz-Dienstleister kennen lernten durften und das Spiel "Rinn in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln!" erneut begann? Wissen Sie, ob Ihr Finanz-Dienstleister ein Erfüllungsgehilfe der Finanz-Institute ist (Angestellter oder Handelsvertreter) bzw. ob er zum professionellen Bemäkeln und Optimieren als Ihr eigener Erfüllungsgehilfe und Sachverwalter fungiert (Makler)? Wissen Sie, ob dieser Finanz-Dienstleister tatsächlich branchenneutral, vertriebs- und konzern-unabhängig nach dem Allfinanz-Prinzip berät, vermittelt und betreut? Haben Sie die Gewissheit, dass sich der Finanz-Dienstleister an folgende Beratungs-Devise hält: "Berate Deine Klienten stets so, wie Du Dich in ihrer finanziellen, persönlichen, mentalen, familiären, beruflichen, gesundheitlichen und steuerlichen Situation sowie bei ihren Zielen und Wünschen generationengerecht selbst beraten würdest!"? Übernimmt dieser Finanz-Dienstleister tatsächlich auch langfristig die Verantwortung für seine Beratung, Vermittlung und Betreuung? Oder haben Sie schon mal erlebt, wie Zusagen von Finanz-Instituten sich in Schall und Rauch auflösten? Kennen Sie das Gefühl, in finanziellen Dingen die Übersicht zu verlieren, die Folgen spontaner Entscheidungen abzuarbeiten oder widerwillig dem Wunsch des Lebenspartners zugestimmt zu haben? Sparen Sie und es wird trotzdem immer weniger? Sind Sie wirklich informiert oder mehr inform-irrt über die Geschehnisse im Finanz-Markt? Wollen Sie wirklich wissen, was in Zukunft passiert? Ernsthaft? Dann nehmen Sie sich bitte für diese Internetpräsenz mehr Zeit und lesen Sie vor allem die Bewertungen zufriedener Finanz-Kunden. Klicken Sie bitte hierzu auf den Schwimmring "Goldwert"!

Das Leben ist keine Aneinanderreihung sinnentleerter Momente!

 

Das Leben ist wesentlich mehr als die Befriedung von notwendigen Grund-, Sicherheits- und sozialen Bedürfnissen!

 

Das Leben ist die bewusste Moment-Gestaltung über sinn-volle Impulse!

Info für Finanzdienstleister:
Na, wie ist das Gefühl im Boot auf rauher See? Immer weniger Berufskollegen, die bei ansteigenden Wellengang noch praktikable und sinnvolle Lösungen für ihre Kunden parat haben, die ihnen noch vertrauen. Traust Du Dir, die Beratungs- und Betreuungs-Devise zu unterschreiben? Und immer ältere bedürftige Berufskollegen ab 50 Jahre aufwärts, die auf Roadshows ihr Mittagessen abfassen. Heidiwitzka - bist Du in einem Haifisch-Becken gelandet, in dem Du plötzlich erkennst, welche Rolle Du zu spielen hast? Was passiert mit Dir und Deinem Umfeld, wenn Du erkennst, dass das, was Du gelernt hast und dass, wie es in der Realität sich verwirklicht, sich in leere Worthülsen verwandelt – auch bei einem AAA im Rating. Hattest Du schon einmal das Gefühl, Du bist ein mehr oder weniger gut bezahlter Hirte, der arrangiert wurde, um seine Schäfchen zur Steilküste zu treiben, ohne das es vor dem Sprung eine Ausweichmanöver gibt? Ein Erfüllungsgehilfe zu welchen Zweck? Und für wen? Als Handelsvertreter für Handelsinstitute und Finanzvertriebe oder Pools. Oder als professioneller Meckerer (Makler) im Auftrag Deines Kunden. Oder springst Du mit Deinen Kunden im Geldanlagebereich wie ein Frosch von Seerosen-Blatt zu Seerosen-Blatt, bis es wieder sinkt und die Rendite den Bach runter geht? Bist Du bemüht, all diejenigen zu befriedigen, die Dir erlauben, Deinen Beruf mit Berufung, persönlichen Einsatz und Offenlegung Deiner Einnahmen am besten täglich 24 Stunden rund um die Uhr (natürlich auch am Wochenende) zu tätigen. Finanz-Kunden, Finanzi-Institute, AVAD, SCHUFA, Creditreform, Bürgel, IHK, Ordnungsamt, Wirtschaftsprüfer, Vertrauensschadensversicherung, Vermögensschadensversicherung, Verbände, Finanzamt, Sozialkassen etc. – welch ein Interesse an Deiner Existenz. Da gibt es Finanz-Kunden, die benutzen Dich lediglich wie ein Papierhandtuch auf der Toilette nicht mehr und nicht weniger! Da gibt es Finanzinstitute, die glauben tatsächlich, Du lebst ausschließlich von der Luft und der Liebe zum Beruf. Betreuung der Finanz-Kunden gratis – aber bitte ohne Betreuungscourtage – am besten als Korrespondenzmakler. Da gibt es Orgaschutzabkommen mit Vertrieben, die eine Übernahme der Betreuung nach dem Ausscheiden aus deren Vertrieb verhindern. Da gibt es Vorstellungen, dass Du Dir gefälligst selbst ein Inkassobüro aufzubauen hast, dass Dir hilft, ausstehende Betreuungscourtagen von Finanz-Kunden einzutreiben, die mittlerweile illiquit geworden sind. Da drohen Dir Finanzinstitute, die Courtagevereinbarung gänzlich zu kündigen, wenn Du innerhalb eines halben Jahres Deinen Finanz-Kunden nicht betreut hast, während dessen sie selbst nicht in der Lage sind, sämtlich durch Orgaschutzabkommen einverleibte Verträge vor Ort beim Kunden zu betreuen. Und dennoch ist der Beruf eines Erfolgs-, Lebens- und Finanz-Berater eine der anspruchs- und verantwortungsvollsten Tätigkeiten, die aktiv Menschen bei der Bewältigung ihrer Alltags-Aufgaben unterstützen kann. Es ist keine Tätigkeit für provisionsgeile, rechenscheue oder nervenschwache Vermittler. Es ist eine Tätigkeit für Menschen, die anderen Menschen ein Leben lang einen wertvollen Dienst leisten wollen! Natürlich im Haifisch-Becken – aber in Schutzfunktion vor all zu gefräßigen Finanz-Haien!

Die drei wichtigsten Veränderungsbereiche eines Menschen sind:

Erfolg, Leben und Finanzen (ELF)!

 

Vertrauen, Grundehrlichkeit und Einfühlungsvermögen ist keine Frage des Geldes sondern der persönlichen Einstellung, der gegenseitigen Achtung und Akzeptanz!

Info für Finanzinstitute:
War es Eure Aufgabe, dem Verbraucher beizubringen, wie er sein Vermögen verbraucht? Oder ward Ihr Helfershelfer bei den Vermehrern, die durch tolle Hebel-Konstruktionen lernen durften, wie man Geld verdient, ohne zu arbeiten? Wie wohl fühlt Ihr Euch mit der Heerschar von Erfüllungsgehilfen, die Ihr als Handelsvertreter in Eurem Interesse auf die finanziell weniger Wissenden in Vertrieben treibt? Wie war das doch, was folgt dem Berg und was folgt dem Tal? Wenn etwas wächst, darf etwas anderes hierfür schrumpfen! Wenn Vorstände mehr der Umsatz, statt die dahinter wirkenden und vielleicht leidenden Menschen interessiert, wie verträgt sich dies mit dem breit aufsetzten Grinsen in der Werbung? Ihr seid so was von wichtig für den Ablauf von Tausch-, Zirkulations- und Akkumulationsprozessen im System des Geldes! Aber Ihr seid nicht so wichtig, dass Ihr glauben könnt, dass Orgaschutzabkommen mit Großvertrieben, willkürliche Kündigungen von Courtagevereinbarungen sowie das Schielen auf Stornogewinne Euch von den universellen Harmonisierungsprozessen entarteter Disharmonien schützen werden. Ihr werdet leidvoll spüren, dass der professionelle Meckerer, der Makler, einer der wichtigsten Kunden war, solange er noch nicht gestorben oder ausgerottet ist! Wir, die Finanz-Dienstleister und die Finanz-Kunden finden Euch trotz Enteignung, Entwertung und Entmündigung auch sympathisch. Das lässt doch hoffen!

Die Macht einer Welle wird von den Verantwortlichen meist unterschätzt!

 

Auch im Finanz-Markt wirken energetische Zusammenhänge des Universums!

 

Wenn ein Stopp des Geld-Flusses den Stopp des Energie-Flusses bewirkt, werden Kräfte freigesetzt, die den Besitz von Eigentum korrigieren!

Info für Aufsichtsbehörden
Nun - sprechen wir mal gemeinsam im Klartext. Die Mitarbeiterin der Finanzaufsichtsbehörde, die am Telefon für Verbraucher Rede und Antwort geben soll, weiß noch nicht einmal, was wie ein Investment-Depot funktioniert, zumal sie auch selbst keines hat. Die Fachabteilung bestätigt, dass es keine Vorschriften gibt, wie eine Wertmitteilung bei fondsgebundenen Lebens- und Rent-Versicherungen nachvollziehbar auszusehen hat. Die Verwalter von klassischen Lebens- und Rentenversicherungen brauchen auch keine Auskunft darüber abzuliefern, wie sie die laut Alterseinkünftegesetz anzulegenden Gelder in 70-90% Rentenpapiere konkret angelegt haben. Vielleicht sind ja Staatsanleihen von Staaten dabei, die zur Zeit lernen, wie man mit dem Begriff Staatsinsolvenz umzugehen hat. Wie ist das mit der Prolongationspflicht bei privaten Immobilienkrediten, warum nicht auch für gewerbliche Immobilienkredite, die derzeit massenweise durch Banken gekündigt bzw. nicht prolongiert werden, um demnächst keine Negativzinsen an die Schuldner zahlen zu müssen. Dafür holen sie sich die abgetretenen Sachanlagen durch Zwangsverkäufe oder Zwangsversteigerungen über Drittbeteiligte und fordern von den vertrauensseligen Anlegern Nachschussbeiträge, die deren Existenz ruinieren. Woher sollen auch die armen Banken das Geld nehmen? Wieso dürfen Großanleger weiterhin die Anlagen der Verbraucher vergewaltigen, um sie zu zerstören. Wie konnte ein Staat zulassen, dass offene Immobilienfonds dermaßen zweckentfremdet wurden? Wieso lässt der Staat zu, dass eine länger nicht vermietete Immobilie als Negativ-Einnahmen weiterhin dem positiven Einkommen gegengerechnet wird, um Steuern zu sparen. Warum wird es nicht so wie bei der Eigenheimzulage gehandhabt, dass der Anspruch erst akzeptiert wird, wenn die Immobilie in einer geeigneten Übergangszeit genutzt wird. Was ist mit den Gewinnmitteilungen, die per Infopost inhaltlich ungeprüft an hunderttausende Verbraucher ausgeliefert wird und bei denen über 0900er Telefonnummern massenhaft Geld abgeschöpft wird. Verdienen da etwa noch Unternehmen dran, an denen der Staat anteilig beteiligt ist? Ist das alles ein Aushängeschild eines Saftladens oder gar ein Zeichen von staatlicher Korruption?

Wer seinem Volk keinen wirksamen Schutz gewährt, kann auf Dauer kein Vertrauen bekommen.

 

Wer Vermehrer und Verbraucher gegenseitig ausspielt, verliert selbst die Basis zur eigenen Existenz.

 

Wer Erfüllungsgehilfe mafiöser Strukturen ist, wird dasselbe Schicksal erleiden.

Sitemap

Makler Wo ist was? Klick auf das Bild!

Achtung - kein Automat

Hier spricht ein Mensch

Tel.     0365/437860

Mobil: 0171/6571109

Deine Meinung ist gefragt - 2 Minuten!

Meinung Du bist der Nutzer!

Bitte um Aufmerksamkeit! Klicke das Bild oder nutze folgenden Link! 

Fragebogen in neuem Fenster öffnen

Standort Gera

I-Zentrum Gera I-Zentrum Gera
Aktuelle Ortszeit in Gera:
Zur Detailseite von Praxis für Finanzdienstleistungen Michael Krafft e.K.
Bewertungen zu aaa-schiff.de
Praxis für Finanzdienstleistungen Michael Krafft e.K.
Michael Krafft © Katrin Haase / work in process

Gold-Wert

Zugang zur

Substanz-Sicherung

Gold Besuchen Sie bitte Fort Knox in Deutschland. Dazu bitte unten klicken!

Wissens-Wert

Zugang zur 

Existenzsicherung

Prepperguide für Überlebenskünstler

Zugang zum

AAA-/ELF-Wissen

aaa-wissen Wissen, das extrem verändert

Zugang zur

I-AAA~Energie

Ohrwurm Ohrwurm-Parade - einzigartig

Zugang zu

alternativen Informationen

Klagemauer Alternative Medien

Beachtens-Wert

Mitglied im Who is Who der BRD und der EU

Aktualisiert: 25.10.2017

Hinweis:

Die in dieser Internet-Präsens  framiert verlinkten Videos sind Videos aus Fremd- und Eigen-Produktion., die über den Server von YouTube öffentlich bereit gestellt werden. Der jeweilige YouTube-Kontoinhaber ist für die Veröffentlichung, Bekanntgabe, Einhaltung, Sicherung und Durchsetzung der Urheberrechte verantwortlich. Er entscheidet, ob und wie lange das Video öffentlich über YouTube zu sehen ist. Die Wiedergabe erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie bei YouTube selbst. Klicks auf dem Video werden für den YouTube-Kontoinhaber monetarisiert, wenn er dies so mit YouTube vereinbart hat. Die Benutzung der Videos führt auf dieser Internet-Präsenz zu keinerlei Einnahmen des im Impressum genannten Betreibers. Beim Klicken der Videos gelten die Hinweise unter Datenschutz. Detaillierte Angaben zu allen Urheberrechten sind zu finden, wenn auf dem abzuspielenden Video unten rechts die Verlinkung zum Video direkt aufgerufen wird. Dort sich auch die Kommentare und Bewertungen zum Video einsehbar bzw. abgebbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Finanzdienstleistungen Michael Krafft e. K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt